Amazon KDP verwenden und ein eBook Business errichten!

Dieser Beitrag ist Teil der drei-teiligen Artikelserie zu den Digitalen Infoprodukten. In diesem Artikel erfahren Sie alles was Sie über den Verkauf von eigenen eBooks auf Amazon wissen müssen. Denn mit Amazon KDP ist es möglich sich ein monatlich-wiederkehrendes Einkommen ohne weiteren Aufwand zu erreichen. Lesen Sie weiter, wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ein Amazon KDP Konto erstellen, wie Sie auf Amazon ein eBook veröffentlichen und wie Sie diese Amazon Bücher verkaufen. Außerdem gebe ich Ihnen einen Einblick in meine eigenen Methoden, mit denen Sie jeglichen Prozess outsourcen können, um im Weiteren Geld zu verdienen.

Strandbusiness, Amazon Kindle, Strohhut, Pool, Cocktail

Was ist Amazon Kindle Direct Publishing, also Amazon KDP?

Amazon KDP kommt aus dem Hause Amazon und ermöglicht es seinen Mitgliedern Bücher über Amazon zu verkaufen. Täglich werden neue Bücher in der Online-Bibliothek veröffentlicht und ich zeige Ihnen nun, was Sie tun müssen um mit dieser Art des Online-Business Gewinne zu erwirtschaften.

Jeder Mensch, der einen Amazon Account hat, kann innerhalb von 10 Minuten einen KDP Account anlegen.

Amazon Kindle Direct Publishing, Bücher veröffentlichen Amazon, Anmeldung bei Amazon KDP

Rechts oben sehen Sie die Anmeldemöglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Auch wenn Sie noch keinen Amazon Account aben, können Sie diesen nun hier erstellen. Erst dann können Sie einen Amazon KDP Account erstellen.

Einen Amazon KDP Account erstellen

Gehen Sie dazu auf https://kdp.amazon.com/de_DE/ und Sie sollten das selbe Bild wie auf obigem Bild wieder finden.

Geben Sie nun Ihre aktuellen persönlichen Daten an. Vervollständigen Sie Ihre Anmeldung, indem Sie im Anschluss den Steuerfragebogen ausfüllen. Bei meiner Amazon KDP Registrierung fiel mir auf, dass ich statt dem ß ein doppel ss und statt dem ü ein ue verwenden musste. Haben Sie Ihren Account erstellt sehen Sie nun das Amazon KDP Menü, welches sich in 3 Über-Kategorien gliedern lässt:

 

Amazon KDP Menü: Bücherregal, Berichte, Community

Im Bücherregal finden Sie Ihre aktuell angebotenen Werke, die Sie über Amazon an den Leser bringen möchten.

Amazon KDP Menü, Amazon Direct Publishing, Amazon KDP Login, Berichte, Community, Ihre Bücher, KDP Select, Online Geld verdienen

Unter Berichte werden Sie in Zukunft eine durch Amazon aufbereitete Statistik zu Ihren Amazon eBook Verkäufen finden.

Unter dem Punkt Community finden Sie das Amazon KDP Forum. Hier tauschen sich die User untereinander aus. Sollten Sie nach einem bestimmten Thema suchen, steht Ihnen eine Suchfunktion zur Verfügung. Sollten Sie in der Suchanfrage kein Ergebnis erhalten, können Sie einen neuen Post zu Ihrer Frage veröffentlichen.

Mit der Nischenanalyse beginnen

Haben Sie das Thema zu Ihrem zukünftigen Buch gefunden ist nun eine sorgfältige Nischenanalyse zu Ihrem Amazon Buch unumstritten notwendig, um herauszufinden ob Ihre Nische überhaupt profitabel sein kann. Notieren Sie sich nun Ihr Hauptkeyword. Dieses Hauptkeyword soll möglichst oft bei Amazon aufgerufen werden und den Sinn Ihres Themas widerspiegeln.

Konkurrenzanalyse durchführen

Gehen Sie dazu auf amazon.de und tippen Sie Ihr Hauptkeyword in die Suchleiste.

Amazon Webseite, Suchbegriff Bier, Amazon Bücher verkaufen

Links oben werden Sie nun die Anzahl der Treffer auf dieses Hauptkeyword finden. Gibt es in Ihrer Nische bereits mehr als 6000 Bücher, sollten Sie sich nach einem anderen Thema umsehen, da Sie es schwer haben werden die Konkurrenz vom Thron zu stoßen bzw. überhaupt auf der ersten Seite bei Amazon zu erscheinen. Wir setzen uns als Ziel die Nische zu dominieren und wollen daher so wenig Konkurrenz wie nur möglich haben. Trotzdem bringt es auch nichts Kindle eBooks in unprofitablen Nischen zu veröffentlichen auch, wenn die Topposition schnell zu erreichen scheint.

Amazon Bestseller Rank ermitteln

Klicken Sie nun auf das erste Buch, das nach Ihrer Suchaufforderung an erster Stelle erscheint und scrollen Sie nach ganz unten zu den Produktinformationen.

Doch wieso sollen Sie das beste Buch in dieser Nische betrachten?

Ganz einfach! Dies machen Sie, weil Sie später diesen Platz einnehmen wollen und schauen möchten, ob es möglich ist einen hohen Bestseller Rank zu erreichen. Denn wenn das beste Buch in Ihrer Nische einen schlechten Bestseller Rank aufweist, bringt es nichts jene Nische zu besetzen. Sie suchen also nach Beststeller Bücher.

Amazon Rezensionen

Rezensionen sind Feedbacks von Kunden, die Ihr digitales Infoprodukt erstanden haben. Sie zeigen einem potenziellen Kunden, ob ein Amazon eBook gut oder schlecht ist.

Gehen Sie nun auf die Top 3 Bücher in Ihrer Nische und notieren Sie sich wie viele positive Rezensionen diese Bücher aufweisen können. Denn wenn wir mit den Amazon Büchern in unserer Nische konkurrieren möchten, müssen wir über mindestens genauso viele (positive) Rezensionen verfügen. Wie Sie an Rezensionen kommen erfahren Sie später in diesem Beitrag.

Idee auf gelben Büchern, Kindle eBooks

Amazon Buch schreiben

Sie haben nun bereits Ihren KDP Amazon Account erstellt und ein sich-rentierendes Thema für Ihr eBook gefunden. Nun können Sie damit beginnen die ersten Zeilen für Ihr eBook zu schreiben. Es ist grundsätzlich nicht schwer ein Kindle eBook zu schreiben, also haben Sie bitte keine Angst davor. Sollten Sie das passende Thema gefunden haben, können Sie Ihren Gedanken freien Lauf lassen.

Ich kann mich noch gut an meine Schulzeit erinnern, wo mich die langen Bücher immer extrem runter gezogen hatten. „Wie soll ich bloß dieses Buch schaffen? Das benötigt ja eine halbe Ewigkeit, bis ich fertig bin.“

Dasselbe gilt nun aber auch für die Menschen, die sich Ihr eBook kaufen sollen. Die meisten Menschen haben einfach keine Zeit ein Buch mit über 400 Seiten zu dem Thema Bierbrauen zu lesen. Warum also das Thema nicht kürzer zusammenfassen?

Treffen Sie eine Wahl: Ratgeber vs. Roman

Bevor Sie nun mit dem Schreiben Ihres Buches beginnen, müssen Sie sich noch über die Unterschiede zwischen einem Ratgeber und einem Roman vertraut machen.

Das Ziel Ihres Amazon Ratgeber eBooks sollte es sein, eine schnelle einfache Problemlösung für den Leser anzubieten. Diese muss nicht mal lang sein, so fern Sie eine einwandfreie Lösung des Problems auch auf wenigen Seiten zusammenfassen können. Denn der Leser hätte sein Problem natürlich gern so schnell wie möglich gelöst.

Ganz anders hingegen ist dies bei Romanen. Der Leser möchte unterhalten werden und keine Problemlösung. Er möchte Spaß haben, wenn er sich ins Bett legt und Ihren Roman liest. Er möchte mitgerissen werden und achtet dabei sehr auf die Schreibweise. Dazu können Sie wohl keinen Roman veröffentlichen, der nur 30 Seiten umfasst.

Fragezeichen auf Bäumen in grün blau, Bücher Bestseller, Amazon KDP Login, Amazon Kindle

Entscheiden Sie sich also dazu einen Ratgeber zu schreiben, agieren Sie als Problemlöser und versuchen dies mit 2500-6000 Wörtern zu erreichen. Sollten Sie sich aber doch dafür entscheiden einen Roman verfassen zu wollen, sollten Sie mit mindestens 20.000 Wörter für Ihr Amazon eBook planen. An den Roman sind natürlich auch höhere Anforderungen bezüglich Ihres Schreibstils vonnöten.
Dafür muss ich ehrlicherweise sagen hat der Markt für fiktive Romane eine viel größere Nachfrage, weil die Anzahl der Leser viel höher ist, als jene bei spezifischen Ratgebern.

Ich selbst bin nicht der Typ dafür einen ewig langen erfundenen Roman zu schreiben, daher veröffentliche ich eigentlich nur Ratgeber-eBooks. Diese würde ich Ihnen auch ans Herz legen, wenn Sie gerade erst dabei sind Ihr eBook Business aufzubauen.

Die perfekte Formatierung Ihres Amazon eBooks

Haben Sie schon Mal ein eBook auf dem Kindle Reader gelesen? Dann wird Ihnen sicher aufgefallen sein, dass im Vergleich zu einem normalen Buch relativ wenig Text pro Seite zu finden ist. Dies kommt daher, weil das Kindlegerät allgemein weniger Text pro Seite zulässt.

Das heißt für Sie als Kindle Autor, dass Sie jede Seite in Ihrem Textdokument maximal mit 2 Drittel befüllen sollten. Das letzte Drittel einer Seite Ihres Buches können Sie freilassen. Dazu sollten Sie neu beginnende Kapitel auch auf einer eigenen neuen Seite fixieren – dies schafft eine bessere Übersicht.

Die Schriftgröße können Sie dabei mit maximal 14 festlegen. Außerdem sollten Sie auf eine gängige Schriftart wie beispielsweise Calibri (wird bei den meisten Ratgeber eBooks verwendet!) vertrauen.

Aufpassen müssen Sie vor allem bei der Formatierung Ihrer Absätze und Überschriften.

mit Amazon KDP Geld verdienen, Frau schreibt mit Füller, Kaffee, Bücher Amazon,

Auf dem Kindlegerät erscheint beim Leser der nächste Absatz immer verschoben, wenn Sie einen normalen Zeilenumbruch durch die Eingabe der Enter-taste durchführen. Ersetzen Sie jenen Zeilenumbruch durch eine andere Art des Zeilenumbruchs, und zwar mit Umschalt+Enter. Dies garantiert, dass der nächste Absatz auch auf dem Kindlegerät richtig angezeigt wird.

Auch Überschriften sind sehr wichtig. Bitte markieren Sie Ihre Überschriften nicht nur fett. Definieren Sie diese lieber in den Einstellungen Ihres Schreibprogramms. Denn später können Sie Ihr Inhaltsverzeichnis aus diesen Titeln anlegen. Der Leser würde gerne nach Kapiteln suchen und durch diesen Vorgang haben Sie ihm dies ermöglicht. Bei den Überschriften reicht es im Gegensatz zu normalen Absätzen aus, wenn Sie einen normalen Zeilenumbruch mittels Enter durchführen.

Impressum ist ein Muss

Ihr Buch muss rechtlich gesehen über ein Impressum verfügen. Wenn Sie keines haben ist es möglich, dass eine saftige Abmahnung in Ihrem Posteingang landet. Gerade wenn Sie dabei sind ein Buch zu schreiben, welches ein Thema umfasst hinter dem Sie eigentlich gar nicht stehen möchten, ist es vielleicht unangenehm Ihre richtigen Daten anzugeben. Leider müssen Sie dies aber dennoch tun.

Ich setze mein Impressum immer ans Ende des Buches und ich habe es ein wenig erweitert, sodass meine richtigen Daten ein wenig unter gehen.

Musterimpressum:

© Alexander Frei 2019
1. Auflage
Alle Rechte vorbehalten
Nachdruck, auch Auszugsweise, verboten
Kein Teil dieses Werkes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors in irgendeiner Form reproduziert, vervielfältigt oder verbreitet werden.
Kontakt: Galler Mathias, Dittlergasse 9/8160 Weiz
Covergestaltung: Hans Otto
Coverfoto: shutterstock

Alexander Frei wäre nun hier mein Alias. Direkt unter meinen Kontaktdaten habe ich noch unnützes Wissen hinzugefügt, damit meine Kontaktdaten nicht beim ersten Blick ersichtlich sind. Außerdem verkleinere ich die Schriftgröße des Impressums im Vergleich zum normalen Text.

Amazon KDP: mit Outsourcing zum langfristigen Erfolg

In der Einleitung habe ich ja erwähnt, dass Sie jegliche Prozesse in Ihrem Amazon KDP Business outsourcen können. Wenn Sie sich wirklich ein eBook Imperium aufbauen möchten, empfehle ich Ihnen sich den nächsten Schritt genauer durchzulesen.

Es ist nämlich möglich sich ein Buch von einem Ghostwriter erstellen zu lassen.

Fragen Sie doch zuerst in Ihrem Bekanntenkreis, ob sich jemand ein nettes Taschengeld dazu verdienen möchte und lassen Sie sich bei der Erstellung Ihrer Kindle eBooks unter die Arme greifen. Sollten Sie bei der Suche im Bekanntenkreis keinen Erfolg haben bleibt Ihnen immer noch die Suche über das Internet.

Die Webseite, die ich Ihnen in diesem Zusammenhang vorstellen möchte, nennt sich upwork.com. Hier können Sie auf die Suche nach einem passenden Freelancer für Ihren Auftrag gehen.

Gehen Sie nun auf die Upwork Webseite und melden Sie sich an.

upwork Anmeldung, Starten Sie jetzt, Frau in rosa,

Um hier einen Ghostwriter anheuern zu können, müssen Sie zunächst Ihren zu vergebenden Job auf der Plattform veröffentlichen. Dazu gehen Sie:

oben auf „Jobs“ → „Post a job“
und anschließend auf „Writing“ → „Creative Writing“ → „jobposting ebook“.

Eine upwork Jobannonce veröffentlichen

„Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin auf der Suche nach Ghostwriter-Partnern um an verschiedenen Amazon eBook Projekten zu arbeiten. Ich freue mich über jegliche Kontaktaufnahme Ihrerseits.“ So oder so ähnlich könnte Ihre Jobannonce lauten.

Hier werden sich in den meisten Fällen selbst einige Personen bei Ihnen melden. Meistens sind dies aber unerfahrene Schreiber, die selbst noch keine Aufträge hatten. Dies heißt mitnichten, dass diejenigen eine schlechte Arbeit verrichten, doch wollen wir uns unseren Schreiber lieber selbst aussuchen. Dazu gehen Sie auf:

„find freelancer“ → "ghostwriter"→ "writer" → "creative writing"

Upwork Suche, FIlter, German Freelancers, Creative Writing,

Filtern Sie die Suche noch nach Deutschland, Österreich und Schweiz. Achten Sie dabei auf den Preis, den der Freelancer im Normalfall veranschlagt. Für einen deutschen Freelancer wären ca 11 €/stunde okay. Zusätzlich dazu müssen Sie die Successrate beachten. Diese sollte über 90 Prozent liegen, um zukünftige Missstände zu vermeiden. Neulinge haben natürlich meist weniger Ahnung und Qualität und weisen einen höheren Risikowert auf. Dazu ist der Geldeinsatz, den Sie verrichten müssen sehr gering. Sollten Sie sich für einen erfahrenen Freelancer entscheiden ist Ihr Auftrag sicher, doch bestimmt auch viel teurer und Sie müssen dabei meist 3-5 Cent pro Wort hinblättern.

Um Unser eBook-Business zu starten, wollen wir aber nicht mehr als 1 Cent pro Wort bezahlen! Daher sollten Sie gerade zu Beginn Neulingen vertrauen, wenn Sie nicht vorhaben gleich großartig viel Geld zu investieren.

Haben Sie sich Ihren Freelancer herausgesucht können Sie diesen nun höflich anschreiben und auf eine Antwort warten. Klicken Sie dazu auf Post a Job im Profil des Freelancers und schreiben Sie folgendes:

Den Freelancer anschreiben

Guten Tag Frau Bauer. Ich bin eben auf Ihr Profil gestoßen und es hat mich sehr angesprochen.

Ich bin auf der Suche nach einem Ghostwriter für meine Projekte, die sich hauptsächlich mit den Themen „Geldmanagement“ „Finanzierung“ „Geld verdienen“ „Aktienmarkt“.

Vom Inhalt her sollen die Texte nicht mehr als 3-5000 Wörter haben. (wir zeigen ihm, dass es nicht viel ist.) Zeitlich gehe ich von einem Rahmen von 1 bis 2 Wochen aus.
Bei den Texten ist es mir sehr wichtig, dass es sich um kein Plagiat handelt. In der Vergangenheit hatte ich schlechte Erfahrungen gemacht und es ist mir wirklich wichtig, dass der Text nicht kopiert wird. Deshalb gehen Sie bitte mit Ihrer Internetrecherche sorgfältig um.

Von meiner bisherigen Zusammenarbeit bin ich es gewohnt 1 Cent pro Wort zu bezahlen. Ich bin grundsätzlich an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Das heißt, wenn wir sehen, dass wir vom Schreibstil und den Anforderungen zusammenpassen, würde ich Ihr Stammkunde für weitere Aufträge werden.

Bitte geben Sie mir eine kurze Rückmeldung, wenn Sie mit den zeitlichen und preislichen Modalitäten einverstanden sind.

Ich würde mich über eine positive Antwort sehr freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen.“

Ich empfehle Ihnen gleich 3-5 Ghostwriter anzuschreiben, damit Sie nicht lange auf eine Antwort warten müssen. Schreiben Sie aber nicht zu viele an, weil wenn Sie nur ein Projekt zu vergeben haben, wäre es dann blöd, wenn Sie so viele Freelancer anschließend vertrösten müssen.

Unter Umständen kann es vorkommen, dass ein Ghostwriter zu viel verlangt. Nehmen Sie in diesem Fall einfach einen anderen. Sollten Sie eine positive Rückmeldung erhalten und alle Gegebenheiten für Sie stimmen, klicken Sie auf „Hire Now“.

Cover kreieren

Ein Buch ist von vornherein nur so gut wie das Cover. Wenn Sie ein schlechtes Cover haben, wird Ihr Amazon Buch mit Sicherheit nicht gekauft, egal wie gut der Inhalt auch sein mag. Ihr Amazon Buch wird nur gekauft, wenn Sie ein hochwertiges Cover haben, welches sich durch die Qualität von der Konkurrenz abhebt. Ich selbst verlasse mich dabei auf die Dienste eines Freelancers und bin mit der Arbeit meist vollkommen zufrieden. Bei meiner Beschreibung für das Cover, habe ich dem Freelancer möglichst genau beschrieben, was ich von ihm möchte. Als Ergebnis erhielt ich dieses wunderschöne Cover:

Online Geld verdienen, Ohne Startkapital selbstständig machen und finanzielle Freiheit erreichen

Um zu überprüfen, welche Cover die Konkurrenz verwendet sollten Sie nun wieder auf Amazon schauen. Geben Sie wieder Ihr Keyword ein und beschäftigen Sie sich vor allem mit den Büchern auf der ersten Seite.

  • Was machen diese besser als die anderen?
  • Sind sie eher hell oder dunkel? Gibt es Gemeinsamkeiten?
  • Wieso fühlen sich die Menschen von diesem Cover angezogen?
  • Wie können Sie dieses Cover verbessern?
  • Wie könnte das Cover als perfektes Aussehen?
  • Gibt es bestimmte Motive?

Notieren Sie sich alle kleinen Details, die Sie interessant finden und verwenden Sie diese für Ihr noch besseres Cover.

Bilder holen

Sie haben nun gesehen, welche Bücher sich bei der Konkurrenz gut verkaufen und können sich nun auf die Suche nach einem beliebigen Bild für Ihr Cover machen.

Doch aufgepasst!

Bitte nehmen Sie keine Bilder direkt von Google. Diese unterliegen dem Copyright-Schutz. Sollten Sie diese verwenden ist es möglich, dass Ihnen eine Abmahnung des Urhebers zugestellt wird.

Um kostenlose Bilder für Ihr eBook zu finden, sollten Sie die Webseite pixabay.com aufsuchen. Mit diesen kostenlosen Bildern erhalten Sie auch die nötigen Rechte, um die Bilder weiterverwenden zu dürfen.

Doch weil die Anzahl der Bilder auf Pixabay sehr begrenzt ist, verwende ich persönlich lieber einen anderen Fotostock-Anbieter. Auf depositphotos gibt es eine unbegrenzt-erscheinende Auswahl an verschiedenen Fotos, die perfekt für Ihr Cover passen könnten. Deposit-photos verfügt über eine Abovariante, die mich nicht mal 1 Dollar pro Bild kostet.

Depositphotos Webseite, Frau mit Violine, Bücher veröffentlichen Amazon, Kindle ebooks

Dieses Flex-Abo kostet 29 Dollar/Monat und garantiert Ihnen, dass Sie täglich 1 Bild von der Plattform herunterladen können und dies im weiteren frei verwenden können. Sollte ich mehrere Tage kein Bild benötigen, ist dies auch kein Problem, da man die ungenutzten Downloads auch ins nächste Monat übertragen kann. Achten Sie bei den zukünftigen Downloads auch darauf immer die größte Bildvariante herunterzuladen.

In meinem Beitrag Geld verdienen mit den eigenen Fotos habe ich mit Fotolia und Shutterstock weitere Portale vorgestellt, welche ebenfalls tolle Bilder in Ihrem Portfolio aufweisen können.

Cover erstellen

Nehmen wir nun an Sie haben ein richtig gutes Bild gefunden. Infolgedessen haben Sie mehrere Möglichkeiten um ein Cover zu designen.

I.) im Amazon KDP Account

An der Stelle wo Sie Ihr Cover hochladen können, schlägt Ihnen Amazon vor ein Cover mit dem Kindle Cover Creator zu erstellen. Hier haben Sie Ihr Cover im Handumdrehen erstellt, doch weist es ehrlicherweise nur wenige Gestaltungsmöglichkeiten auf. Daher sollten Sie diese Variante nur dann nehmen, wenn Sie kein Geld für ein Cover zur Verfügung haben.

II.) Photoshop

Möglicherweise haben Sie sich im Laufe Ihres Lebens bereits Erfahrung mit Photoshop gesammelt. Warum verwenden Sie diese Skills nun nicht, um Ihr Cover selbst zu erstellen? Sollten Sie allgemein Tipps & Tricks zu Photoshop benötigen, kann ich Ihnen diesen Photoshop Hacks - Kurs empfehlen. Mit diesem Kurs erhalten Sie über 60 Hacks von spezialisierten Experten in ihrem Fachgebiet.

III.) Outsourcing: Designer suchen & finden

Auf Fiverr.com finden Sie einen guten Service zu einem sehr niedrigen Preis. Im Normalall werden Sie für Ihr Cover nicht mehr als 5 Dollar bezahlen müssen.

Um den passenden Freelancer zu finden, gehen Sie auf der Fiverr Webseite auf „Graphics & Design“ und anschließend auf „Bookcover & Packaging“ → „Bookcover“.

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Designers auf die Kundenbewertungen und die bisherigen Aufträge. Geben Sie dem Designer konkrete Anweisungen und Wünsche um später nicht enttäuscht zu werden.

Amazon Ebook veröffentlichen

Nachdem wir in den letzten Schritten das Buch geschrieben und ein Cover erstellt haben, ist es nun an der Zeit das eBook zu veröffentlichen.

Gehen Sie dazu in Ihrem Amazon KDP Menü ins Bücherregal und dann auf „neuen Titel erstellen“ → „Kindle-eBook“

Kindle eBook auswählen im Amazon KDP Login Menü, Amazon eBook veröffentlichen, Amazon Buch

Der Buchtitel Ihres Kindle eBooks in Amazon KDP festlegen

Der Buchtitel ist sehr wichtig für den weiteren Erfolg Ihres eBooks. Um Ihr Buch perfekt zu platzieren, müssen Sie Ihr Hauptkeyword an die erste Stelle des Titels setzen.

Buchtitel und Untertitel bei Amazon KDP,

Gehen Sie nun auf die Amazon Hauptseite und geben Sie Bier in die Suchleiste ein.

Die Topbücher die unter dem Keyword Bier gefunden werden haben alle eines gemeinsam: Das Keyword steht an erster Stelle. Das heißt für Sie, dass Sie im Idealfall Ihr Hauptkeyword an die erste Stelle setzen.

Trotzdem muss der Titel einen Sinn ergeben.

Den Untertitel können Sie im Weiteren leer lassen.

Autor

Sollten Sie ein Amazon eBook veröffentlichen, hinter dem Sie nicht wirklich stehen können, haben Sie die Möglichkeit ein Pseudonym zu verwenden. Mag nun vielleicht komisch klingen, doch die wenigsten Buchautoren verwenden ihren eigenen Namen. Es ist sozusagen üblich bei Ratgebern ein Pseudonym zu verwenden.

Autor und Mitwirkende bei Amazon KDP

Bei Ratgebern ist es üblich, anstatt Ihres richtigen Namens, ein Pseudonym verwenden.

Buchbeschreibung

Die Buchbeschreibung ist sehr wichtig, denn diese muss den Leser anregen und motivieren. Eine ansprechende Buchbeschreibung kann über einen Kauf oder auch einen Nicht-Kauf des Buches entscheiden. Das Besondere an der Buchbeschreibung mittels KDP ist aber, dass Sie hier HTML-Kenntnisse benötigen, um Titel fett zu drucken oder Aufzählungszeichen einzubauen.

Beschreibung des Buches bei Amazon KDP, Amazon ebook verkaufen

Da ich mir recht sicher bin, dass Sie wohl nicht über ausreichende HTML-Kenntnisse verfügen, habe ich Ihnen die wichtigsten Codes hier angeführt:

Wichtige HTML-Codes:

<h2>Überschrift</h2>
<b>Unterüberschrift</b>
<ul><li>Aufzählungszeichen</li>ul>

Vergessen Sie nicht auf den Call-to-Action am Ende Ihrer Buchbeschreibung, mit dem Sie den Leser zum Kauf auffordern.

Keywords als Stichwörter eintragen

Alle Keywords eintragen, die Sie für Ihr Buch als wichtig empfinden. Unter diesen Keywords wird Ihr Kindle eBook auf Amazon gefunden.

Stichwörter und Kategorien bei Amazon KDP, eBook veröffentlichen Amazon

Kategorie eintragen

Im Punkt Kategorien müssen Sie die zu Ihrem Amazon Buch passende Kategorie festlegen. Später werden Menschen, die in dieser Kategorie stöbern werden Ihr Buch genau in dieser Kategorie finden.

Klicken Sie auf Speichern & Weiter.

Amazon eBook hochladen

Die Digitale Rechteverwaltung DRM können Sie mit NEIN markieren. Im Anschluss wählen Sie Ihr fertiges Manuskript und laden es hier im Amazon KDP Menü hoch.

Manuskript bei Amazon KDP hochladen, Manuskript für ein eBook hochladen

Cover hochladen oder erstellen

Nun ist es an der Zeit Ihr zuvor erstelltes oder erhaltenes Cover hochzuladen oder aber ein neues mit Hilfe des Cover Creators zu erstellen. Wenn Ihr Buch fertig ist, können Sie nun in der Vorschau Ihr fertiges Werk betrachten. Hier sollten Sie nochmal genau überprüfen, ob Ihr Buch auch Ihren Vorstellungen entspricht.

Cover des Kindle eBooks bei Amazon KDP, eBook bei Amazon verkaufen

Die ISBN müssen Sie nur eintragen, wenn Sie Ihr Amazon eBook auch im Taschenbuch-Format veröffentlichen möchten.

Preis Ihres Kindle eBooks

Bevor Sie hier nun den Preis für Ihr eBook definieren sollten Sie den Haken bei „KDP Select anmelden“ setzen. Mit KDP Select haben Sie die Möglichkeit mehr Leser zu erreichen, mehr Einnahmen zu erzielen und Ihr Verkaufspotenzial zu maximieren, weil Amazon Ihr Ranking durch diesen Vorgang erhöht. Im Gegenzug müssen Sie Amazon aber versichern, dass Sie das eBook nur per Amazon vertreiben werden.

Anmeldung bei KDP Select, Amazon KDP Login, Buch verkaufen, Kindle eBooks

Also falls Sie sowieso vorhaben, Ihr Buch nur auf Amazon zu verkaufen ist die Verwendung von KDP Select ein No-brainer.

Im nächsten Schritt legen wir nun den Preis für Ihr eBook fest. Dabei können Sie sich entscheiden ob Sie pro Buch 35 % oder aber 70 % erhalten möchten. Auf den ersten Blick würde wohl jeder Mensch meinen, dass er das Buch mit der 70-prozentigen Provision verkaufen möchte, da er ja so viel wie nur möglich verdienen möchte. Es ist aber so, dass Sie, wenn Sie sich dafür entscheiden 70 Prozent pro Verkauf zu verdienen, Ihr Buch zwischen 3 Dollar und 9,99 Dollar kosten muss. Wollen Sie Ihr Buch aber für weniger als 2,99 anbieten, erhalten Sie dafür auch nur 35 Prozent Anteil am Verkauf.

Im Weiteren werde ich Ihnen nun aber erklären, wieso es gerade zu Beginn oft nicht schlecht ist, wenn Sie Ihr Buch für unter 3 Dollar anbieten.

Warum sollte man zu Beginn beim Amazon Bücher verkaufen nur wenig verlangen?

Gerade zur Veröffentlichung ist es sehr wichtig, dass Sie viele Downloads und Kundenrezensionen haben. Wie Sie es schaffen, dass Ihr Buch zahlreich heruntergeladen wird und wie Sie an gute Kundenrezensionen kommen, erfahren Sie später in diesem Beitrag.

Im Grunde kann man aber sagen: Je öfter Ihr Buch zu Beginn gekauft wird, desto höher wird Ihr Ranking ausfallen.

Daher kann es von Vorteil sein zum Buchrelease nur 0,99 Cent pro zu verlangen, denn 1 Euro zahlt man sicher eher als 5 Euro, wenn das Produkt nicht bekannt ist. Nach 2-3 Wochen können Sie den Preis dann erhöhen, wenn Sie mit den bisherigen Einnahmen nicht zufrieden sind.

Beim Punkt „Primärer Marketplace“ müssen Sie Amazon.de also Ihre Vertriebsstelle auswählen und wenn Sie dies noch mit Ihrem Preis des eBooks ergänzen können Sie rechts unten auf „Kindle eBook veröffentlichen“ klicken. Ihr Buch wird dann nach der Amazon KDP Überprüfung nach ca. 24 Stunden freigeschaltet und zum Verkauf freigeben.

Tantiemen und Preise bei Amazon KDP, 35 oder 70 Prozent, ebook bei Amazon verkaufen, ebook Amazon Kindle

Falls Sie in der Zukunft Änderungen an Ihrem Amazon eBook durchführen möchten, können Sie die alte Version jederzeit ohne Probleme durch die korrigierte Version ersetzen. Beachten Sie aber, dass dies nur in Form des eBooks, aber nicht mit einem Taschenbuch möglich ist. Sollten Sie Änderungen an einem Taschenbuch vornehmen wollen, müssen Sie weitere Schritte berücksichtigen. Da ich mich hier hauptsächlich mit dem Thema "auf Amazon eBook verkaufen" beschäftige, würde dies den Rahmen dieses Beitrags sprengen.

Um zu überprüfen, ob Ihr Buch bereits bei Amazon gelistet ist, können Sie die ASIN (= Erkennungsnummer Ihres eBooks) in die Amazon Suchleiste eintippen. Hier müsste nun Ihr Amazon Buch erscheinen, sobald es verfügbar ist.

Promo & Marketing

Nun haben Sie Ihr eBook auf Amazon veröffentlicht und doch haben Sie vermutlich noch keinen Verkauf erzielt. Ohne dem passenden Marketing wird sich in Zukunft auch nur schwer etwas daran ändern. In Wirklichkeit ist es nämlich so, dass Sie den Erfolg nicht durch das beste eBook, sondern durch das beste Marketing erreichen werden. Es gibt viele verschiedene Varianten, um Ihr Kindle eBook lohnenswert zu vermarkten.

Eigene Webseite

Wenn Sie über eine eigene Webseite verfügen und diese vom Thema her auch zu Ihrem eBook passt, können Sie Ihr eBook natürlich auf Ihrer eigenen Webseite verkaufen. Da das Buch aber eigentlich nur über Amazon verkauft werden darf, müssen Sie davor Amazon Partner werden. Sind Sie erst mal Amazon Partner, bekommen Sie einen auf Ihr Produkt zugespitzten Link, den Sie dann auf Ihrer Webseite bewerben können.

Foren

Auch Foren bieten eine tolle Möglichkeit, um Ihr eBook anderen Menschen näherzubringen. Suchen Sie nach themenrelevanten Foren und beteiligen Sie sich an Diskussionen. Sollten Sie mit Ihrem Buch ein bestimmtes Problem lösen können, können Sie dies tun, indem Sie einen sinnvollen Beitrag schreiben, der auf Ihr Amazon Buch verweist.

Free Promo von Amazon KDP

Unter dem Motto „Erst geben, dann nehmen“ können Sie bei Amazon KDP die sogenannte Free Promo starten. Alle 2 Monate haben Sie die Möglichkeit Ihr Buch für 5 Tage lang kostenlos zu schalten.

Gerade am Anfang werden Sie nun denken, was es für einen Sinn ergeben sollte Ihr Amazon eBook, in welches Sie zig-Stunden investiert haben, den Lesern kostenlos zur Verfügung zu stellen. Sie wollen doch eigentlich Geld damit verdienen, richtig?

Der Grund warum Sie diese Free Promo Aktion schalten müssen liegt aber auf der Hand: je häufiger Ihr Amazon Buch in der Free Promo Phase gedownloadet wird, desto weiter pusht dies das Ranking Ihres eBooks. Je besser das Ranking Ihres Amazon eBooks ist, desto weiter oben werden Sie in der Suche angezeigt und umso mehr Verkäufe werden Sie verzeichnen können.

Sie sehen also auch die kostenfreien Downloads haben einen Nutzen, weil Sie im Ranking weiter nach vorne kommen. Sehen Sie die Free Promo also nicht als Zusatz, sondern als Muss.

Die Amazon KDP Free Promo einstellen

Um eine Free Promo zu erstellen, gehen Sie im Amazon KDP Menü auf Ihr Amazon Buch. Direkt rechts daneben finden Sie den Button „Werbung schalten“. Im Weiteren gehen Sie auf „Preis-Werbeaktion ausführen“ und wählen dort „Kostenlose Werbeaktion“ aus. Klicken Sie anschließend auf „Neue kostenlose Werbeaktion erstellen“.

Preis-Werbeaktion ausführen, Kostenlose Werbeaktion bei Amazon KDP, Amazon ebook verkaufen

Wie bereits erwähnt können Sie die Free Promo alle 2 Monate für 5 Tage verwenden. Wie Sie diese 5 Tage einsetzen liegt dabei aber wieder bei Ihnen. Theoretisch können Sie diese auch einzeln und nicht durchgehend aufbrauchen. Aus meiner Erfahrung kann ich aber sagen, dass es besser ist, wenn Sie die Free Promo durchlaufen lassen. Außerdem sollten Sie diese nicht am Wochenende ansetzen, da zu dieser Zeit auf der Amazon Kindle Plattform am wenigsten los ist.

Wurde die Free Promo eingestellt liegt es nun an Ihnen für das passende Marketing zu sorgen, um so viele Downloads wie nur möglich zu generieren.

Social Media

Mit Social Media haben Sie die beste Möglichkeit, um Ihr Amazon eBook zu bewerben. Denn die Anzahl der Menschen, die sich auf diesen Plattformen herumtreiben ist einfach nur riesig. Kombinieren Sie doch die Amazon Free Promo mit Social Media um aus dem vollen Schöpfen zu können.

Freunde anschreiben per Facebook

Bitten Sie Ihre Facebook Freunde doch während der Free Promo, dass Sie sich Ihr Buch downloaden sollen. Welcher Freund sagt schon zu einem kostenlosen Buch nein, wenn er dabei auch noch helfen kann?

Falls Sie nun aber bereits an dem Punkt sind mehrere Bücher wöchentlich zu veröffentlichen, können Sie diese Methode weglassen, da dies mit der Zeit sicher als nervig empfunden wird.

Nischen Gruppen

Menschen, die sich auch mit Ihrer Nische beschäftigen tummeln sich in Nischen Gruppen. Schreiben Sie einen Beitrag mit dem Sie Ihr Amazon eBook anpreisen und informieren Sie die Menschen darüber, dass es gerade kostenfrei zum Download zur Verfügung steht.

Übertreiben Sie aber bitte nicht, denn es ist in manchen Gruppen nicht unüblich, dass Sie für zu viel Eigenwerbung aus der Gruppe entfernt werden. Im Idealfall setzen Sie sich kurz mit dem Admin der Gruppe zusammen, um Ihr Anliegen zu besprechen.

Am darauf folgenden Tag nehmen Sie sich Zeit, um jedes einzelne Mitglied der Gruppe persönlich anzuschreiben. Mit diesem Vorgang wollen Sie diejenigen von einem Download Ihres Amazon Buchs überzeugen. Auch wenn Sie sich zu Beginn vielleicht ein wenig blöd dabei vorkommen fremde Leute anzuschreiben, wird Ihre Erfolgsquote dadurch enorm erhöht.

„Hallo ich bin der Peter und ich habe gesehen, dass wir beide in der Gruppe „Online Geld verdienen“ sind . Ich habe eben mein neues Buch zum Thema XYZ veröffentlicht und es wäre nun kostenlos herunterzuladen. Ich würde mich freuen, wenn du es dir holen würdest“.

Social Media, Facebook auf Handy offen, facebook, Foren,

Autoren Gruppen

Diese Gruppen bestehen zu einem großen Teil aus Kindle Autoren, die ebenso wie Sie, Ihr Buch an den Mann bringen möchten. Das Tolle an Autorengruppen ist, dass Sie hier auf viele Gleichgesinnte treffen. Im Gegensatz zu den Nischengruppen sind Autorengruppen gerade dazu da, dass Sie Ihr Amazon eBook bewerben. Zusätzlich dazu lernen Sie neue Kindle-Autoren kennen und Sie können sich mit Gleichgesinnten zu den verschiedensten eBook Themen und Strategien austauschen.

Rezensionen = Social Proof

Wenn Sie die bisher genannten Punkte erfüllt haben, ist es nun an der Zeit sich um Ihren Social Proof zu kümmern. Der Social Proof eines eBooks wird anhand der vergebenen Rezensionen bestimmt. Rezensionen sind Kundenbewertungen, die ein Leser nach dem Kauf des eBooks hinterlassen kann. Der Kunde kann Ihr eBook mithilfe einer Skala von 1-5 und einem kurzen aber aussagekräftigen Text bewerten.

Hat dem Leser das Amazon Buch gefallen, wird derjenige eine 5 Sterne Bewertung dafür vergeben. Sollte es ihm nicht gefallen, wird er dem Buch nur eine 1 Sterne Bewertung geben. Dies kann drastische Folgen für Ihr Ranking haben. Deswegen sollten Sie von Vornherein mit einem reißerischen Buchtitel keine falschen Versprechungen machen, um später keine unschöne Überraschung zu erleben.

Ich habe nun ein kleines Beispiel für Sie:

Sie möchten sich einen neuen Fernseher zulegen und haben dabei 3 verschiedene Modelle ins Auge gefasst. Alle 3 sind in etwa gleich groß, kosten gleich viel und verfügen über dieselben Features. Im Normalall würden Sie nun im Internet recherchieren und nach verschiedenen Meinungen zu den Fernsehtypen fragen.

Nach einiger Zeit kommen Sie zu einem Fazit – zu Modell A wurden mehr als 150 Bewertungen abgeben. Viele davon sind positiv, aber auch einige negative Bewertungen können Sie finden. Modell B wurde 100 Mal bewertet und hat 95 % positive Bewertungen. Modell C ist recht unbekannt und vermutlich von einer No-Name Marke und hat noch gar keine einzige Bewertung.

Nach der gründlichen Recherche können Sie nun sagen, dass Sie sich für Modell B entscheiden, da über diesen die besten Bewertungen geschrieben wurden und auch wenn knapp 5 Prozent davon negativ sind, ist dies dennoch ein sehr guter Wert. Auch Sie werden mit Sicherheit mit der Zeit negative Rezensionen sammeln, da können Sie leider nichts dagegen tun. Denn oft wird dann Ihr Buch für die Probleme des Lesers verantwortlich gemacht.

Ich hoffe durch dieses Beispiel mit den Fernsehern habe ich Ihnen verständlich erklärt, warum Rezensionen für Ihr Produkt so wichtig sind. Im eBook-Business ist es nämlich nicht anders als bei den Fernsehern. Der Leser wird neben dem Cover und der Produktbeschreibung auf jeden Fall auch einen Blick auf Ihre Rezensionen werfen. Dies kann der ausschlaggebende Punkt für den Kauf sein.

An Rezensionen kommen

Ich denke Sie haben nun verstanden, dass Kundenbewertungen unbedingt notwendig sind. Nun möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie an Rezensionen kommen.

Die einfachste Art an Rezensionen zu kommen ist der organische Weg über den Käufer. Meiner Erfahrung nach ist es aber so, dass Sie mehrere tausend Bücher verkaufen müssen, um eine zweistellige Zahl an Rezensionen zusammenzubekommen. Da Sie aber eigentlich für den Kauf eines Lesers über viele Rezensionen verfügen sollten, dürfen Sie sich niemals nur auf diese Art der Rezensionen verlassen.

Sie müssen sich also selbst um Ihre Rezensionen kümmern!

Damit meine ich aber nicht, dass Sie sich selbst eine Bewertung schreiben oder sogar mehrere eigene Accounts erstellen, um Bewertungen zu schreiben. Glauben Sie mir: Amazon ist sicher nicht dumm und würde das bemerken. Mit viel Pech wird Ihr Account dadurch sogar gesperrt.

Gehen Sie dabei genauso vor, wie Sie es zuvor schon in der Vermarktung gemacht haben. Fragen Sie auf Social Media Plattormen Ihre Freunde nach einer Amazon Bewertung, wenn Sie sich das Buch bereits heruntergeladen haben oder verbinden Sie die beiden Anliegen doch gleich in einer Nachricht.

Laptop, Kaffee, Rezensionen

Rezensionstausch

In der Kindle-Szene ist es absolut normal, dass Sie einen Rezensionstausch mit anderen Kindle-Autoren durchführen. Dazu gibt es auf Facebook einige Gruppen, die jene Autoren miteinander verbindet.

Sind sie einer dieser Gruppen beigetreten könnte Ein Beitrag von Ihnen so lauten:

„Hallo, liebe Community! Ich bin auf der Suche nach Partnern zum Tauschen. Wenn du Interesse hast, schick mir einfach eine Nachricht. Ich kaufe auch gerne dein Buch.“

Im Normalfall werden Sie dadurch wenig später bereits neue Amazon Kindle Tauschpartner gefunden haben. Nun kaufen Sie das Buch des Partners und erstellen eine Rezension zum Buch. Den meisten Autoren ist es auch egal, ob Sie das Buch jemals lesen werden, sofern Sie eine positive Kundenbewertung abgeben. Das Tolle daran ist, dass Sie mit dieser Person den Kontakt auch aufrechterhalten können und jederzeit wieder über ein neues Buch informieren können. Sollten Sie mit Ihrem Beitrag wenig Erfolg haben, können Sie die Menschen in der Gruppe natürlich auch wieder persönlich anschreiben.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie ein Buch nicht direkt nach dem Kauf bewerten - warten Sie bitte 2-3 Tage. Ansonsten kann es sein, dass Amazon misstrauisch wird und die Bewertung wieder entfernt.

Dies kommt daher, dass es unrealistisch ist, dass der Leser das Buch in kurzer Zeit liest und anschließend auch gleich rezensiert. Vergeben Sie gut geschriebene Rezensionen, wenn Sie sich im Gegenzug auch eine gute Rezension erwarten wollen.

Zusammenfassung

Mit diesem Beitrag sollten Sie nun gelernt haben wie Sie ein Amazon eBook verkaufen und ein Amazon eBook veröffentlichen. Haben Sie Ihre Bücher veröffentlicht müssen Sie sich im Weiteren aber um das Marketing kümmern, damit Ihr Amazon Buch auch das volle Potential ausschöpft. Vor allem Rezensionen sind wichtig, da diese als Social Proof dienen, wenn Sie ein eBook bei Amazon verkaufen möchten. Digitale Infoprodukte sind meiner Meinung nach der beste Weg, um im Internet gutes Geld zu verdienen. Dabei ist es grundsätzlich egal, ob Sie sich für ein eBook-Business oder doch ein Onlinekurs-Business entscheiden. Sicher benötigt die Erstellung des perfekten Infoproduktes einen enormen Zeitaufwand, doch wird sich dieser doppelt und dreifach rentieren, wenn Sie engagiert zu Werke gehen.

Falls Ihnen mein Beitrag zu "Amazon KDP verwenden und ein eBook Business errichten" gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Sie diesen Artikel in den Sozialen Netzwerken teilen. Weiters könnte Sie mein Online Geld verdienen-Buch 2019 interessieren, welches Sie unter diesem Link finden.

Dazu würden mich Ihre persönlichen Amazon eBook Erfahrungen interessieren und ich würde darüber gerne mit Ihnen in den Kommentaren diskutieren.

Posted in Passives Einkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.