Crowdlending

Während Sie beim Crowdinvesting in eine bestimmte Liegenschaft investieren, bezeichnet Crowdlending eine Form der Kreditvergabe von Privatperson an Privatperson. Der Begriff Crowd (Menge,Schwarm) lending(ausleihen) stammt eigentlich aus dem Englischen und und wird im deutschen oft mit Schwarmfinanzierung übersetzt.

mehrere Personen in verschieden Farben, hellblauer Hintergrund, Crowdlending

Beinah jeder volljährige Mensch hat heutzutage schon mindestens einen Kredit beantragt. Dabei wird Ihnen sicher aufgefallen sein, dass die Zinsen auf Ihren Kredit absolut überzogen sind. Zusätzlich dazu kann es zu Problemen bei der Kreditwürdigkeit kommen.

Die Schwarmfinanzierung will als Gegenstück zum herkömmlichen Bankkredit entgegenwirken und ist sowohl für den Anleger, als auch für die Person, die den Kredit beantragt, eine aussichtsreiche Alternative.

Wenn Sie sich bei Ihrem Bankberater über verschiedene Anlagemöglichkeiten informieren, wird Ihnen sicher eines schnell klar: Die versprochenen Zinsen sind einfach zu niedrig um damit wirklich etwas verdienen zu können. Wenn ich ehrlich bin gibt es unzählige bessere Varianten sein Geld für sich arbeiten zu lassen als sein Kapital für unter 1% Rendite anzulegen.

Wissenswertes zum Crowdlending

Bei den von mir weiter unten erwähnten Crowdlending-Plattformen ist es für Sie als Anleger möglich eine jährliche Rendite von bis zu 8 Prozent zu erzielen. Dabei haben Sie eine riesige Auswahl an Privatpersonen und Unternehmen, die Ihre Projekte vorstellen. Über die Neuanschaffung eines Autos bis hin zum geplanten Winterurlaub werden Sie hier viele verschiedene Projekte finden.

Damit Sie sich keine Sorgen um die Liquidität des Kreditnehmers machen müssen wird bei diesen Crowdlending-Portalen zuvor eine Bonitätsprüfung durchgeführt.
Trotzdem tragen Sie das Risiko eines Kreditausfalls.

Auch für den Kreditnehmer bringt dieses Modell des Crowdlending einige Vorteile mit sich. Der Kreditnehmer kann seinen Antrag bequem von zuhause absenden und bekommt innerhalb kürzester Zeit Bescheid, ob und zu welchen Konditionen eine Finanzierung möglich erscheint. Wurde der Kreditnehmer von der Bank abgelehnt, ist es auf einem Crowdlending-Portal trotzdem möglich einen Kredit zu erhalten. Wie hoch der Zinswert dabei ausfällt hängt von Ihrer überprüften Bonität ab.

Die Zahlungsabwicklung wird direkt vom Crowdlending-Portal durchgeführt, somit müssen Sie sich als Anleger eigentlich nur mit den Projekten, in welche Sie investieren möchten, befassen.

Im Folgenden finden Sie das Crowdlending-Portal, welches ich getestet und als seriös empfunden habe.

Auxmoney

auxmoney Logo, weiße Schrift auf blauem Hintergrund, Crowdlending

Der Crowdlending Anbieter Auxmoney bietet seit dem Jahr 2007 einen Online-Kreditmarktplatz, der seines Gleichen sucht. Auxmoney ermöglicht es Kleinanlegern sich an Krediten von Privatpersonen zu beteiligen.

Für den Kreditnehmer ist Auxmoney oft die letzte Möglichkeit um seine Wünsche zu verwirklichen, da er von seiner Hausbank keinen Kredit erhalten hat. Hat derjenige seinen Schufa-Score in der Vergangenheit ruiniert oder keine weiteren Sicherheiten wird er leider nicht für einen Kredit zugelassen.

Nur weil jemand einen schlechten Schufa-Score aufweist muss das aber nicht heißen, dass derjenige eine negative Zahlungsmoral aufweist. Oft war es nämlich nicht das eigene Verschulden, dass denjenigen in die Lage treibt bei einer herkömmlichen Bank keinen Kredit mehr zu bekommen.

In den Fällen wo sich Banken quer stellen tritt Auxmoney in Erscheinung. Das Unternehmen ist für viele häufig die letzte Chance doch noch seine Idee verwirklichen zu können. Trotzdem erhält auf Auxmoney auch nicht jeder Mensch einen Kredit, denn auch hier findet eine fundierte Überprüfung statt. Im weiteren erfahren Sie, wie Sie Ihr Geld auf Auxmoney veranlagen können.

Als Anleger auf Auxmoney Geld verdienen

Um auf Auxmoney als Anleger Geld verdienen zu können müssen Sie sich zunächst ein kostenloses Konto erstellen. Geben Sie dabei wie immer Ihre richtigen Daten an, damit weitere Probleme vermieden werden.

Haben Sie Ihr Konto erstellt haben Sie nun die freie Wahl in welches der Projekte Sie Ihr Geld veranlagen möchten. Investieren können Sie ab einem Betrag von 25 Euro.
Wählen Sie einen Kreditnehmer aus und Sie werden erkennen, dass Auxmoney seine Kreditnehmer in Risikostufen unterteilt (AAA, AA, A, B, C, D, E und X).

Zusätzlich zur manuellen Investitionsmöglichkeit stellt die Crowdlending-Plattform einen sogenannten Portfoliobuilder zur Verfügung. Dieser stellt automatisiert ein persönliches Portfolio aus verschiedenen Investments für Sie zusammen. Der Mindesteinlagebetrag mit dem der Grundstock gelegt werden soll liegt hier allerdings bei 1000 Euro.

Vergütung & Steuern

Der durchschnittlich zu erwartende Zins liegt hier bei 5.5 % im Jahr.

Auf die eingesetzte Anlagesumme behält sich Auxmoney allerdings einmalig 1 % Vermittlungssteuer ein.

Haben Sie sich für ein Kreditprojekt entschieden, müssen Sie nun noch warten, ob das Kreditprojekt zustande kommt oder nicht. Wenn es zustande kommt, sind Sie ab diesem Zeitpunkt dazu verpflichtet dem Kreditnehmer das Darlehen zu bezahlen. Kommt es jedoch nicht zustande können Sie das Guthaben in ein anderes Kreditprojekt investieren.

Risiken beim Crowdlending

Zu erwähnen wäre noch die Kreditausfallquote. Diese liegt bei Auxmoney bei durchschnittlich 2%. Klingt jetzt nicht hoch richtig? Trotzdem sollten Sie diesen 2 % mit der passenden Strategie entgegenwirken, damit Sie am Ende keinen Verlust hinnehmen müssen.

Da es Auxmoney seinen Investoren sehr leicht macht sein Risiko zu streuen (Viel Angebot, kleines Mindestinvestment) sollten Sie sich an möglichst vielen unterschiedlichen Krediten beteiligen. Gehen Sie dabei wirklich in 25 Euro-Schritten vor.

Die Rückzahlung Ihrer verliehenen Summe erfolgt dabei immer am 15. des Monat

Klicken Sie hier um sich als Anleger anzumelden.

Fazit

Aus der Sicht des Anlegers ist Auxmoney eine tolle Möglichkeit sein Kapital gewinnbringend anzulegen. Zusätzlich dazu können Sie einem Menschen helfen, dem eine Finanzierung auf eine andere Art und Weise verwehrt bleibt.

Mit diesem Link kommen Sie zur Seite.

Wenn Sie dieses Thema spannend finden, könnte Sie vielleicht auch mein Artikel zu Social Trading oder Crowdinvesting interessieren.

 




Posted in Passives Einkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.